Die Windfee huscht vorbei
































_

































_



_
Die Windfee huscht vorbei  _Eine Begegnung. Sie streift meinen Blick und schon ist sie 
fort. Sie hat ein Meeting mit Gartenfeen. Zielsetzung - mehr Rechte für Zauberwesen -. 
Dann wäre sie nicht so in Eile und nicht so schnell wieder verschwunden. Man bekommt 
sie ja kaum zu sehen. Da hatte ich Glück, viel Glück, denn ich konnte mich mit der 
Künstlerin und Gartenspezialistin unterhalten, die diesen zauberhaften Wesen Leben 
einhaucht - Barbara Jamin-Sassmanshausen.













Spannend Ihr zuzuhören. Die Weiden schneidet Sie selbst und bindet und windet bis 
Windfeen entstanden sind. Jede einzigartig, inspirierend und vergänglich - und das Beste: 
man kann sie herbei zaubern. Barbara Jamin-Sassmanshausen entwickelt auf Wunsch 
diese Feenwesen, die jeden Gartenraum märchenhaft erscheinen lassen. Wie in Ihrem 
eigenen unverwechselbaren, traumhaft schönen Garten - sensibel komponiert und austariert.
Kunstvoll und überraschend anders. (auch zu sehen im Buch - Ein Garten für alle 
Jahreszeiten, Deutsche Verlagsanstalt)










































Ich jedenfalls träume jetzt schon von Zauberwesen, die mir im Garten Gesellschaft leisten...








1 Kommentar:

  1. Liebe Iris,
    auch ich träume von ihr: hier
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen