Spaziergang entlang der Reben











_

Entlang der Reben  _Den Wind auf der Haut spüren, das besondere Licht genießen.
Durchatmen - auf das Wesentliche konzentrieren. Das Jahr nochmal reflektieren. 
















Unser Garten grenzt an die Weinstöcke und es tut gut, die geschützten Mauern
zu verlassen und die Sicht zu genießen. Es gibt häufig etwas Neues zu entdecken.
Jedes mal sind die Wolken anders, das Licht, die Luft, die Reben...


Nach den Stunden draußen liebe ich es ein Glas heißen Glühwein aus Rheinhessen zu genießen. 
Das wärmt durch und durch. Selbstkomponiert aus Ingwer ( 1 TL ) , Honig, Kardamom ( 1 Prise ) , gemahlenen 
Orangenschalen ( 1 Prise ).














Einen guten Wein finden wir immer, der geeignet ist. Ansonsten bei unseren Nachbarn, 

rechts oder links ist egal -  es gibt viele gute Winzer in diesem alten Winzerörtchen. 
Fazit: guter Wein - guter Glühwein.






Der Wein ( 2l ) wird auf ca. 70 Grad Celsius bei geschlossenem Deckel erhitzt - die Prozente sollten
nicht entschwinden. In diesem Fall habe ich mich für einen Weißwein aus Rheinhessen entschieden. 
Die Gewürze stecke ich in einen Teebeutel und lasse alles so 30 Minuten im Wein ziehen. 
Die Aromen sind jetzt gut wahrnehmbar und ausgewogen. 
Das ist ein Duft! Zum Schluss gebe ich Zucker oder Honig hinzu - nach Geschmack. 


_


Und jetzt - den Augenblick genießen, die Essenz erkennen...







Ich wünsche Euch allen einen schönen Ausklang 
in diesem Jahr und einen guten neuen Start für 2013! 
Danke, dass Ihr bei mir vorbeigeschaut habt.




























































1 Kommentar:

  1. Liebe Iris, danke für diese schönen Fotos von eurem Spaziergang! Bei uns war heute das Wetter gar nicht danach...
    Ich wünsche dir & deinen lieben alles Gute für das Neue Jahr & freue mich schon auf neue Posts von dir.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen