Zwetschgen ––––––zauberton













_

_







_










Im Garten liegen die ersten Blätter. Hallo Herbst. Offiziell noch nicht - und doch.

Noch ist es warm genug draußen für ein gemütliches Picknick. Im Garten.

Warmer Pflaumenkuchen und heiße Schokolade. Frisch kühlwarme Luft macht Appetit - warm eingemummelt schmeckt alles ganz besonders gut unter unserem alten Walnussbaum. Den Sommer verabschieden. Das machen wir heute - ganz offiziell, feiern noch einmal den Sonnenschein. Die heiße Schokolade spendet Trost.

Die Astern blühen wie verrückt. Anfangs waren wir froh über die vielen Sämlinge.
Die schönsten Blau- und Rotnuancen müssen wieder weichen. Durch den fruchtbaren Boden und das milde Klima wächst vieles viel zu viel. Zu invasiv. Es fehlt der Raum.

Das Blaurottonige der Astern fordert einen gleichfarbigen Zwetschgenkuchen mit Walnüssen von unserem alten Walnussbaum. Zum Spätsommer gehören die Zwetschgen  dazu wie die ersten neuen Nüsse. - Sie fallen mit lautem Geraschel durch das Nussbaumlaub. Intensiver Septemberton. Purpur, Blau, Rot. Königliche Nuancen und saure Septemberaromen.


Teigrezept wie hier herstellen, ruhen lassen, halbieren und 3 Millimeter dünn ausrollen. Form mit einer Hälfte Teig auslegen. Die andere Hälfte ebenfalls ausrollen und Formen für den Rand ausstechen.

Den Boden mit 60g gemahlenen Walnüssen bestreuen, mit frischen (500g oder mehr) Pflaumen belegen. Für den Rand die ausgestochenen Teigstückchen kreisrund am Rand der Form auslegen.

Ca. 30 - 40 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Kardamomzucker beschneien - Knusprig und sahnezart. Spätsommerglück pur - blau beblütet.




_
_  _

_

































_
_
  _

_

rheingeschaut_

Auf die Auswahl der Herbstastern möchte ich bei der Gestaltung im Garten nicht verzichten.
Im Spätsommer wird die Blühzeit im Garten wesentlich verlängert durch die gezielte Wahl  robuster Sorten. In Kombination mit Dahlien - unschlagbar die Blüte.

Unscheinbar, kaum merklich schieben sie sich zwischen die Sommerstauden, um dann die Regie zu übernehmen.

Bei uns im Garten haben wir Glattblatt-Aster (Symphyotrichum novi-belgii) und Raublatt-Aster (Symphyotrichum novae-angliae) in unterschiedlichen Höhen und Blühzeiten bestimmt für die blauen und roten Gartenkarres:

Aster dumosus, Blauer Gletscher - Kissen-Aster
Aster novae-angliae, Alma Pötschke - Raublatt-Aster, rotblühend
Aster novae-angliae‚ Herbstschnee - Raublatt-Aster, weißblühend
Aster novae-angliae, Purple Dome - Raublatt-Aster, tief purpurviolett

Es gibt unzählige andere und die vielen namenlosen Sämlinge im Garten aus den genannten Sorten. Die Schönsten dürfen bleiben.




Blauer Blütenherbst























_
Mehr pflaumiges schmausiges und pflaumiger Goldschatz hier.





































_

_




_












































Kommentare:

  1. Oh.. ich hätte auch gerne einen alten Walnussbaum im Garten.. seufz sehnsüchtig!!
    Deine Aufnahmen sind (wie soll es auch anders sein) großartig!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Walnussbaum ist der Felsen im Garten. Groß, mächtig, beeindruckend. Und er wächst relativ schnell - also nicht lange warten... LG Iris

      Löschen
  2. Liebe Iris,
    guten Morgen.... was hast Du da nur wieder wunderbares Gebacken und so fotografiert, dass man nie und nimmer nein sagen könnte zu dem verlockenden Kuchen :)
    Schönes Wochenende und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Klassiker, der Zwetschgenkuchen, der einfach in dieser Spätsommerzeit sein muss.
      Herzlichen Gruß Iris

      Löschen
  3. was wär der herbst ohne zwetschgenkuchen!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein fehlender Herbst - ohne diesen Aubergineton. Undenkbar. Herzlichen Gruß, Iris

      Löschen
  4. Pflaumenkuchen und heiße Schokolade...mmhhh
    ...ich sehe mich schon im Garten sitzen.
    Und wie wunderschön due den Kuchen verziert hast.
    Genuss für alle Sinne (wieso fallen mir bei dir nur stets die Wörter genuss und Sinne ein?)
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. In den Zwetschgenkuchen möchte ich reinbeißen, so appetitlich wie Du ihn präsentierst. Danke fürs Rezept, liebe Iris . Deine Fotografien sind ein Augenschmaus , hier verweile ich sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh, so ein Stück Kuchen würde mir jetzt auch schmecken und deine wunderschönen Fotos lassen einem nich mehr das Wasser im Mund zusammenlaufen.
    liebe Grüße und ein schönes spätsommerliches Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ich werd verrückt, das sieht mal wieder so verdammt gut aus.
    Ich WILL sofort so einen PFLAUMENKUCHEN :-(
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, Christin

    AntwortenLöschen
  8. Iris, ich kann mich wie immer nicht an deinen Bildern sattsehen!
    Ich hab' schon versucht, ähnliche hinzubekommen - aber deine sind um Welten besser.
    Herrliche Farben hast du in deinem Garten, wunderschön.

    Hab' ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt ... Frauke

    P. S.: Die nächsten knalligen Blumen widme ich dir!

    AntwortenLöschen
  9. Was sind das für schöne Septembertöne. Ich komme zur Abschiedsfeier, warm eingemummelt unter Deinem Wahlnussbaum sitzen, eine heißen Kakao trinken und Pflaumenkuchen essen, was für ein Fest!
    Ich grüße herzlich und wünsche Dir, liebe Iris, ein schönes Wochenende.
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. ich hoffe, ich kriege morgen auf dem Markt noch ein paar Zwetschgen. Hier neigt sich die Saison leider eindeutig dem Ende zu…
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  11. Gäbe es Deine Fotos als Postkarten - ich würde sie alle kaufen!

    Mach es Dir schön!
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anschauen geht - Ein gedruckter "Postgarten" ist nicht wirklich angedacht. Aber man weiß ja nie - eine interessante Idee. Herzlichen Gruß Iris

      Löschen
  12. Zum Reinbeißen Dein Pflaumenkuchen, himmlisch! Gibts bei Euch noch frische Pflaumen?Bei uns sind die Pflaumen schon lange rum, dafür war heute nach einem kräftigen Herbstgewitter die Walnussernte gut!
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dies Jahr war gabs bei uns weit weniger Pflaumen als im Jahr zuvor... - Aber ausreichend für Leckereien. LG Iris

      Löschen
  13. Die Post ist eine Augenweide - ein Augenschmaus, etwas für alle Sinne... mmmmh... und so toll in Szene gesetzt ;-)))

    sonnige GartenGrüße schickt Dir Traudi

    P.S, von Deinem leckeren warmen Pflaumenkuchen habe ich mir gerade ein klitzekleines Stück stibitzt..... einfach lecker...

    AntwortenLöschen
  14. Lovely flowers and colours. The plum cake looks delicious.

    AntwortenLöschen
  15. Das Lied der Nüsse begleitet mich durch den Schlaf. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon eine Geräuschkulisse... Ich träume von dem nussigen Geschmack der vielen neuen Nüsse. LG, Iris

      Löschen
  16. ich könnte ja wieder alle deine wunderbaren bilder und zusammenstellungen unter "so beautiful" in mein pinterest aufnehmen. unglaubliche farben habe zwetschgen und astern. ich habe vor längerem (leider) auch einige dieser riesen trotz schönster farbkompositionen aus meinem garten entfernt. sie wucherten und waren einfach zu groß. bedauert habe ich es aber. mein lieblingsbild ist das mit walnüssen und grünem sessel!
    herzlichen gruß von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch. Die Astern sind sehr raumgreifend im Garten und viele besondere Töne nehmen wir raus - so schwer es fällt... Grüße zu dir, Iris

      Löschen
  17. so wunderherrlich. weil er so viel poesie in sich trägt — vielleicht mag ich ihn grade deshalb so sehr, den herbst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Herbst ist stiller mit anderen Nuancen. LG Iris

      Löschen
  18. Aktuell im Zwetschgenfieber, triffst du sowohl mit den Bildern, als auch mit dem Rezept genau den richtigen Nerv bei mir. Herrlich....
    Liebe Grüße zu dir,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. - Gut, dass ich dies Thema gewählt habe und es dir gefällt. Lieben Gruß zu dir Iris

      Löschen
  19. Oh....wie lecker....ich liiiebe Pflaumenkuchen !!!!!!! Ganz herzliche Grüsse und....bis morgen ??? helga

    AntwortenLöschen
  20. Simply delightful! Now I must go and find something sweet to eat...
    Thanks for taking part in Floral Friday Fotos. Hope to see you contributing again this week!

    AntwortenLöschen