Engelleucht ––––––licht

:









































_







































_

_
_



Das Kerzenlicht rettet mich. Wärmt. Hellt auf. Verbindet.

Ein Glyzinientrieb aus dem Sommer forme ich zu einem Kreisrund. An der Wand befestigt hält er die Form und Position, ist Kerzenhalter für ein „Baumlicht“.

Ein Lichtloop im Raum wie meine Christrose aus dem Wintergarten. Sie blüht schon jetzt. Kostbarer Blütenschatz im Dezember. Und Glück.

Kerzenlicht ist der Dezemberton. Flackernd und zart. Zu dieser Zeit stell ich im Garten oft Kerzen auf - häng sie in die Bäume, stell sie auf die Mauer. Die Atmosphäre ist dort dann ganz verändert. Die Stille hörbar. Manchmal mache ich auch ein keines Feuer in der Feuerschale. Dann gibt es wärmenden Glühwein oder Milchkaffee.


Selbstgemachte Köstlichkeiten machen diesen Tag zu einem besonderen. Das Buch „Fräulein Klein lädt ein“ ist ein Fundus. Inspiration für die Adventszeit. Gewählt habe ich frostig geeistes. - Ersatz für zeitgemäße Kälte. Jetzt. So komm ich schneller in den Dezembermodus.

Und mit dem Joghurtkuchen träume ich mich weiter in Frühling...

Was sind Eure süßen Favoriten in der Weihnachtszeit? Schreibt mir ein paar Zeilen dazu bis zum 11.12.2014, 18:00 Uhr und Ihr könnt das Buch von Fräulein Klein - gewinnen. Ein Dank an den Callwey Verlag für das Buchmaterial.


Viel Glück und Euch einen schönen zweiten Advent - nächsten Sonntag.








_





Für diese Buchgiveaway Verlosung gilt:
Jede Person kann nur einmal teilnehmen, doppelte Kommentare werden gelöscht.
Natürliche Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind mit Wohnsitz in  Deutschland, d.h. mit Versandadresse in Deutschland können teilnehmen. Eine Barauszahlung anstelle des Gewinns ist nicht möglich. Bitte zur Kenntnis nehmen, dass anonyme Kommentare nur berücksichtigt werden können mit Kontaktmöglichkeit, 
denn ohne diese ist kein Versand möglich. Das Buch wird erneut verlost in dem Fall, sollte sich der / die Gewinner/in nach der Verlosung und Anschreiben durch mich nicht innerhalb einer Woche bei mir zurückmelden. 
Die Gewinnerin bitte ich, mir die Adresse zuzusenden - leonhardt@rheinblau2.de - damit ich die Bücher versenden kann. 

Danke für Euer Verständnis und Kenntnisnahme.




















rheingeschaut_
Christrosen _ Schneewittchenweiß. Giftig. Schön. 
Kleine Schönheiten, die verwöhnt werden wollen. Geschützter Standort ist wichtig wie die Lichtmenge.
Und nicht zu viel direkter Sonnenschein - dann werden sie richtig alt. Und wenn sie in Ruhe gelassen werden mit kalkhaltigem Boden unter den Füßen. Helleborus niger auch Weihnachtsrose oder schlicht Nieswurz genannt.



_
_
















Kommentare:

  1. Deine Bilder sind wieder fantastisch!! Besonders Dein Kreisrund gefällt mir ausnehmend gut. Minimalistisch, lichtbringend - schön! Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Gewinnen möchte ich nichts, aber Dir sagen, wie wunderbar zart und schön ich den gerundet gebäumten Kerzenhalter finde. ... ob ich noch irgendwo ein freies Wandplätzchen bei mir finde? Es wird gesucht!

    Dir ein traumschönes Wochenende,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kranz braucht Raum um zu wirken - der findet sich bestimmt auch bei Dir. Herzlichen Gruß, Iris

      Löschen
  3. Liebe Rheingrün-Künstlerin, Deine Mischung aus Kunst und Gerade-eben-Eingefangenem, die du in so schlichter Art präsentierst, gefällt mir sehr gut. Farblich fühle ich mich bei dir auch sehr wohl. Ich wohne zwar in Pl, bin aber aus D und habe da eine Adresse, also vielen Dank für die Einladung zum Mitmachen. Bin hier seit einer gewissen Zeit Dauergast.
    Meine Weihnachtsduft- Hits sind eine Mischung aus Nüssen, Zimt, Nelken, Anis. Wenig Weißmehl.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. mal wieder wunderbar! ich liebe deine Ideen, Bilder und Geschichten...ich mag gerne alle Arten von Keksen, leider backe ich nicht sehr gerne...aber wozu hat man backbegeisterte Freunde? ;-)
    liebe grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naschen finde ich auch viel entspannter... Lieben Gruß, Iris

      Löschen
  5. Liebe Iris,
    die absolute Reduktion des Lichterkranzes... zart, zarter am zartesten und schön... findet auch das Engelrein an seiner Seite.
    Der Lieblingsbäckereien in der Adventszeit gibt es viele, aber Vanillekipferl, die ich noch machen muss, sind mein ganz persönlicher Favorit.
    Freu mich, dass Du auch mitmachst (wärst Du so lieb, auch zu meiner Adventskranzblogparade einen backlink zu setzen, danke :-)
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kebo, Vanillekipferl gehören auch für mich unbedingt zur Weihnachtszeit dazu - Erinnerungen aus Kindertagen. Gern setzte ich den Link. Ganz liebe Grüße, Iris

      Löschen
  6. Liebe Iris,
    schon lange will ich mich bei Dir ganz besonders bedanken: Für Deine anerkennenden Worte zum Waldhaus! Das tut mit so wohl, nach diesem langen Weg. Deine Bilder sind wie immer besonders, die Kerze vor dem Wurzelstock (?) hat es mir besonders angetan. Gewinnen will ich nichts, aber am liebsten mag ich Walnuss-Elisen (selbstgebacken...).
    Dir ein lichtes Wochenende!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der "Wuzelstock" ist der Stamm unseres uralten Fliederbaumes - weißblühend. Wir fanden ihn ganz verwildert vor. Nach einem Schnitt hat er wieder wunderbar gebüht und ich hoffe er bleibt uns noch ein Zeit erhalten. Lieben Dezembergruß, Iris

      Löschen
  7. ...so minimalistisch, liebe Iris,
    und so wunderschön, dein Adventskranz...kommt dann eine zweite Kerze am Sonntag dazu?
    meine Christrose vom letzten Jahr hat auf dem Balkon übersommert und reckt jetzt Knospen in die Höhe...zum Christfest wird sie blühen...die im Garten sind noch längst nicht so weit...

    dir ein wundervolles 2. Adventswochenende,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant - Christrosen im Topf muss ich auch mal ausprobieren. Herzlichst, Iris

      Löschen
  8. Liebe Iris, wunderschöne Aufnahmen und ein so toller Kranz. Mit einer Kerze - wer schmückt wen fragt man sich! ;-) Ich esse in der Adventszeit sehr gerne Spekulatius, selber backen kann ich gerade mal ganz einfache Kekse.
    Ganz herzliche Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  9. Soooo schöne Fotokombinationen!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Kerzenschein ist ein wahrer Freund zu dieser Jahreszeit. Bei mir flackert es eifrig um die Wette.
    Ich liebe Holzsterne!
    Herzliche Grüße und einen schönen 2. Advent. Und ich bin so gespannt ;)!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Kerze muß sein in dieser Dunkelheit, aber es sind hier auch die kleinen Veränderunge, auch welche, die jedes Jahr sein müssen, z.B. ein beleuchteter Herrenhuter Stern z.B.ein kleiner Zapfen, der an der Lampe hängt, ein Mandarinenlicht...einen feinen zweiten Advent wünscht kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Herrenhuter Sterne mag ich auch sehr - in Weiß strahlen sie besonders intensiv. Ich würde ihn bei uns ans Fenster hängen. Liebe Dezembergrüße, Iris

      Löschen
  12. Wunderschön! Ein Augenschmaus zur Adventszeit, danke.

    Liebst Minnja

    AntwortenLöschen
  13. ich bin fasziniert vom alten baum mit kerzenschein!
    mein lieblingsduft in der adventszeit ist der von frisch gebackenen zimtsternen und der von bienenwachskerzen.
    ich wünsche dir einen wunderbar kuscheligen 2. advent und schicke viele grüße,
    mano

    AntwortenLöschen
  14. Deine Fotos sind wieder reinste Poesie und ich kann dir nur zustimmen, Kerzen gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu. Und der Geruch nach ausgeblasenen Kerzen gemischt mir einem leichten Duft des Adventskranzes, einfach gemütlich!
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen speziellen Harzgründuft Duft mag ich auch sehr -. Herzlichst, Iris

      Löschen
  15. Ich mag deine Bilder. Wegdrifften, das fällt mir dazu ein. Ich könnte mich wirklich darin verlieren.
    Einen schönen Nikolaustag wünsche ich dir,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. dein glyzinienlichtloop ist so wunderbar.
    und zum süß :: chai vereints am allerbesten für mich, all das würzig-feine. mit hafermilch, o ooo.
    gebacken – je nuss, desto lieber. inspiration ist mir immer eine helle freude.
    habs schön, liebe iris.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Tisch ist diese Loop eine Lichtinstallation - geht auch waagewrecht. Grüße über den Gartenzaunpost. Iris

      Löschen
  17. Liebe Iris,
    oh, bei dir ist es aber schön! Deine Seite gefällt mir und deine Fotos sind traumhaft - werde mich gleich noch ein bisschen bei dir umsehen. Ich mag soooo gerne Früchtebrot!
    herzliche Grüße
    Patricia von http://dieprinzessinaufdererbse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. Christrosen sind wunderschön. Und sie gedeihen bei so wenig Licht. Wir sollten es ihnen nachmachen. Ich mag in diesen Tagen alles Süsse, speziell Zimtsterne, Mailänderli und Brunsli. Und fürs Gleichgewicht dann ein Rädli Salami.

    Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  19. Hab ich etwas überlesen oder sehe ich Engel und Sterne im Schaum? Auf ein paar Weihnachtsleckereien mag ich mich gern zu dir setzen und Vanillekipferl sind tatsächlich meine liebsten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Engel im Schaum - auch interessant wie das superleichte Nussaroma der Vanillekipferl. Ist auch ganz meins. LG Iris

      Löschen
  20. Du bezauberst wieder, liebe Iris!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Das ist auch mal eine Idee. Eisiges zu sich nehmen, wenn's draussen nicht richtig fröstelt.
    Kerzenlicht ist wunderschön, ich sollte es auch mal auf den Garten ausweiten. Und seit ich ein ganz wunderbares Stollenrezept entdeckt habe, liebe ich genau diesen Stollen zur Weihnachstzeit (und natürlich ohne Rosinen für mich)
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Iris, den grauen Filzuntersetzer habe ich auch :-) und bei der Buchverlosung mache ich doch gern mit: Ich liebe in der Weihnachtszeit Stollen-Konfekt und Baumkuchen! LG und einen schönen zweiten Advent, Kathrin*

    AntwortenLöschen
  23. Wieder einmal mehr eine wundervolle Bild-und Textkomposition liebe Iris !!! Was die Weihnachtsbäckerei anbelangt, so habe ich mich auf Lebkuchen spezialisiert ;-)
    http://holunderbluetchen.blogspot.co.at/2012/12/backe-backe-leb-kuchen.html
    Ganz herzliche Grüsse und einen gemütlichen 2. Advent, helga

    AntwortenLöschen
  24. Deine Fotos strahlen wirklich ein feines Licht aus!
    Nachdem die zweite Kerze angezündet worden ist, werde ich mich wohl ans Backen der Türkischen Mundbissen begeben, denn die müssen jedes Jahr dabei sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen