Oh Annabelle

 _



































_














Oh Annabelle  _Blüten, die durch blühen. Schon fast zu pompös. In Weiß im weißen Garten bei uns. Die Farbe wandelt sich in einen Limonenton, welcher im weißen Garten so gerade noch o.k. ist. Ansonsten müsste sie umziehen. Aber es geht. Mir gefällt dies Limonenweiß fast besser. Es lässt alles andere weiß blühende noch weißer erscheinen. 

 
Nur kann sie nicht lange stehen. Da ist sie etwas anspruchsvoll und will gestützt werden (Hydrangea arborescens, Annabelle).


 
Die Margeriten (Leucanthemum vulgare) sind da nicht so umständlich. Wenn's sein muss lehnen sie sich beim Nachbarn an. Beiden gemein ist die Vorliebe für genügend Feuchtigkeit im Boden. Und auch die 

Schnittverträglichkeit - so gibt es immer frische Blumen und der Sommersonnenschein ist endlich da...


































_
_




_
_

Kommentare:

  1. ich habe mir heute die nicht mehr ganz so standfesten Annabelles ins Haus geholt :-).
    Hach, was beneide ich euch um eure alte Steinmauer. Ich hab nur Kalksandstein, geweißt, Efeu überwachsen - Stadtgrundstück halt.

    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Da ist sie ja wieder - die schöne Steinmauer und diesmal mit der prächtigen Annabelle! Wir müssen auch immer Bambusstäbe kreuz und quer stecken damit sie einigermaßen in Form bleibt - aber wir lieben sie auch und wenn sie anfängt grün zu werden eignet sie sich hervorragend zur Dekoration oder für Kränze ;o)
    Eine meiner liebsten Pflanzen im Garten!

    Liebe Grüße und hab es fein - Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. die annabelle ist ein prachtexemplar, wunderschön! ich liebe diese blumen und ihre schönheit rechtfertigt ihr diva- dasein :-) herzliche waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
  4. Greetings from DC! Thank you for visiting my blog. I am happy to find your beautiful blog. Your photographs are fantastic. I love your Annabelle Hydrangeas. I have them in my garden too.
    Take care,
    Loi

    AntwortenLöschen