Installation in der Katharinenkirche







_


















_


























_



Klanginstallation in der Katharinenkirche  _Orgelklänge in der Katharinenkirche vermischt mit den 
Tönen der Klanginstallation von Frauke Eckhardt ergeben eine besondere Stimmung in dem historischen 
Kirchenraum in Oppenheim. Kontraste der besonderen Art tun sich auf - auch visuell.
Die Elemente der interakiven Installation: zwei Holzgänge, zwei Hocker, 2 Klangbögen.
Mit Phantasie sind den Bögen Klänge zu entlocken, die im jeweils anderen Holzgang wahrnehmbar sind.
Es mündet in einer Kommunikation mit sich, dem Material und der Phantasie des Nächsten. So auch die 
Bezeichnung der Installation: Der Nächste.

Von Joseph Beuys (1921-1986) stammt das bekannte Diktum „Jeder Mensch ist Künstler“ und auch der 
Satz „Jeder Mensch ist Musiker“. Frauke Eckhardt knüpft hier an und installiert Raum, um mit akustischen 
Möglichkeiten zu spielen und zu experimentieren. Ich fand es sehr spannend experimentell mit dem Nächsten 
zu kommunizieren und bin jetzt auch Musikerin - laut Beuys.



_







_













_


_





Keine Kommentare:

Kommentar posten