Träumerei







_




_






Zum Dahin träumen in ferne Zeiten - und wissenschaftlicher Analyse
mit der Anregung „romantische Landschaft“ im Rhein Main Gebiet zu entdecken.

Eine interessante Fachtagung zum Thema Landschaftsgestaltung, Landschaftsmalerei und Landschaftsinzenierung. Veranstalter: 

Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen - www.schloesser-hessen.de








 _






 

Diese Tagung findet statt in Hanau-Wilhelmsbad einem so romantischen Ort (ich war bei einer
Vortragsreihe dort und der Vollmond stand über den Gärten - ein perfekteres Timing für den Besuch
des schönsten romantischen Landschaftsparks in der Region ist nicht vorstellbar...). Frau Heidrun Merk
und Dr. Inken Forman luden spontan nach dem Vortrag zu einer Vollmond Führung in die Gärten ein -
ein Erlebnis der besonderen Art.

Bad Homburg vor der Höhe ist ein weiterer Tagungsort.







_










Ergänzend findet eine Vortragsreihe in Hanau Wilhelmsbad statt zum Thema „Romantik in Grün“.
www.schlösser-hessen.de










_


















Kommentare:

  1. Wilhelmsbad war mal "Nchtbarschaft" sehr schön dort!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich nach einem wundervollen Park aus!
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ
    Ganz liebe Rostrosengrüße
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte nie gedacht, dass sich in Hanau solche Kleinodien verbergen. Fahre immer daran vorbei auf dem Weg zu meinen Eltern....
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris,

    das hört sich aber sehr interessant an und deine Impressionen sind sehr vielversprechend! Der Kronleuchter im Baum - wie schön! Und dieses Pyramidenbauwerk - was ist das - sieht richtig toll aus!

    Schick dir liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende - Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia Ja die Pyramide ist sehr exotisch und ist verbunden mit einer traurigen Geschichte. Bei Wikipedia habe ich nachgelesen: die Pyramide steht auf einer Insel im Teich der Parkanlage. Nach jeder Seite öffnet sich ein vergittertes Tor. In der Mitte der Pyramide steht eine Urne aus Marmor. Die Pyramide wurde im Andenken an Prinz Friedrich (1772–1784) errichtet, den ältesten Sohn des Landgrafen Wilhelm IX., der bereits im Alter von knapp 12 Jahren starb. Er ist in der Marienkirche in Hanau bestattet. Bei einer Öffnung des Sarges 1879 fand sich darin auch eine Büchse in Herzform, die wohl das Herz des Prinzen enthielt. Die Legende, dass das Herz in der Urne in der Pyramide bestattet sei ist damit wohl unzutreffend. Liebe GRüße und Sonnenschein Iris

      Löschen