Sarah Bernhardt ––––––im Regen




















































































Eine Grande Dame im Regen. Ein Star. Die Sarah Bernhardt. Und wunderschön. Wie unsere 88 Päonien mit dem gleichen Namen.
So üppig und sinnlich. Rosarot bis Weiß. Barocke Pracht vor mir. Es passt nicht zusammen - diese unglaubliche Blütenfülle und das Geräusch der Regentropfen. Bei dem Regen denke ich an Frösche - die meisten können nicht schwimmen.

_



































_
_



Es ist trüb heute und windig. Die Blüten zeigen ihre Enttäuschung, lassen sich 
gehen. Ihre Köpfe hängen zerknittert nach unten, 
das Blütenkleid ist verschmutzt und das Wetter ist miserabel.


Ich lerne geduldig zu sein. Es fällt mir schwer zu warten. Auf die Sonne.
Kein Wochenendworkshop kann sie mir schnell herbeizaubern.


Endlich. Die Sonne blinzelt - die Päonien heben ihre Köpfe. 
Sie sind so schwer, voller Regentropfen. Und jetzt haben sie keine Lust mehr 
auf ihr schönes Kleid....


Päonienblüten und Textur in Pink

Weißes Duftkonzentrat der Strauchpäonie
_
















































_










































Kommentare:

  1. Eine ganz tolle Fotostrecke - Danke dafür!
    Schade, dass der Regen Ihnen die Köpfe so schwer gemacht hat und wir ihre duftige Schönheit nun nicht mehr genießen können ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schade. Es war wie ein Feuerwerk, die vielen Blüten. Das Verblühte hat für mich auch immer einen ganz besonderen Reiz... Liebe Grüße Iris

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Iris,
    eine echte Diva hat immer Ausstrahlung, so auch auf dem letzten Bild fast ohne weißem Kleid ist sie immer noch schön...
    Danke für Deinen lieben Kommentar heute, ich schick dir Sonne für den Kirschkuchen unterm Kirschbaum, herzlichst,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kebo, dein Sonnenstrahl ist punktgenau unter dem Kirschbaum gelandet und deinen köstlichen Kuchen gibt es dann morgen... Herzlichst Iris

      Löschen
  3. so feine bilder! danke!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  4. hach, du blütenzarte iris.
    warum auch sonst könntest du so heißen.

    AntwortenLöschen
  5. ...was für ein schöner Nachruf, liebe Iris,
    sie werden es dir danken...im nächsten Jahr,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer ein besonderer Monent das Blüten und auch Verblühen... LG Iris

      Löschen
  6. Liebe Iris,
    ein wundervoller poetischer Post über die schöne Sarah Bernhardt! Fantastische Bilder!!! Ich mag auch diese Bilder, die fast schon einen leicht morbiden Charme haben, wenn man das so sagen kann... die Schönheiten, die am Verwelken sind...

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Diese traurige Geschichte hast du sehr poetisch in Bilder gefasst! Ich mag, wie du das machst!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. So ein Wetter geht auch an den Blumen nicht spurlos vorbei. Wie schnell die Schönheit vergeht. Nun müssen sie auf das nächste Jahr warten, auf ihre Wiedergeburt.
    Nach der Blüte ist vor der Blüte - eine schöne "Vorstellung"!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  9. Hey!
    Bin neu bei dir und bleib gleich da!
    Sehr schön - sehr poetisch, danke für´s Teilen !
    Liebe Grüße und bis bald
    Ulli

    AntwortenLöschen
  10. ja, hier auch.
    meine wenigen dunkelroten erblühten an einem tag und am nächsten lagen sie mir zu füßen.
    wir freuen uns aufs nächste jahr!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen