Silvesterchlausen



















_






Zum Jahresende mit den Silvesterchlausen im Appenzeller Land. Mit ihren Schellen ziehen sie durch das Dorf, überbringen singend und jodelnd Neujahrswünsche - sobald die Sonne erscheint und die verschneiten Hügel blau schimmern. Die rhythmischen Schellenklänge sind weit hörbar - einmal am 31. Dezember - nach dem gregorianischen Kalender und ein zweites Mal am 13. Januar nach dem julianischen Kalender.

Sie schellen und rollen in geheimnisvoller Choreografie, stimmen einen Naturjodel ein, intensiv meditativ. In rhytmischem Wiegen, Hüpfen und Schütteln lassen die Klausen die Glockentöne klingen. Ganz Zart, fein, dunkel - ohrenbetäubend. 

Ein wunderschöner Wintertag, beeindruckend, pur und authentisch, den wir miterleben durften.






_






_






_




































_


























Kommentare:

  1. Sehr stimmungsvoll von dir eingefangen & präsentiert!
    Freue mich schon auf deinen weiteren Posts in 2014. Alles Gute dir, liebe Iris!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    Wünsch dir auch ein erfülltes 2014.
    Liebste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris ! Wunderschöne , stimmungsvolle Bilder ! Auch ich wünsche dir ein Jahr voller Glück !
    Ganz liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  4. wie wunderschön, liebe iris! ich wünsche dir auch ein fabelhaftes neues jahr mit wunderbaren eindrücken und erlebnissen!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen