Rote ––––––Blüte








_






















































Es wächst und wuchert. Der Mai ist voller Kraft, unbändig ungestüm. Die Mittelachse im Garten bildet ein kleiner Pfad, der den Garten teilt. Die klare Struktur überfüllt mit Stauden 
und eine gewisse Ordnung muss sein.

Links und Rechts davon sind weitere Gartenräume und Zimmer thematisch gestaltet, ebenfalls klar gegliedert.

Alles was zu viel, zu rot, zu hoch, zu laut ist habe ich entfernt.
Diese Reduktion ergibt einen fülligen Maistrauß. Das viele Rot - Zufall.
Es fällt schwer einzugreifen, gegenzusteuern - ist aber notwendig - um das Gartenkonzept zu erhalten.

Die roten Löwenmäulchen haben im weißen Karree eigentlich nichts verloren. Das Rot zu hart neben dem reinen Weiß und interessantes Gezweigs bedrängt die Rosen ebenso wie die Schwertlilien...

Und doch - zu schade für den Komposthaufen und noch wunderschön für ein Recycling in der Vase - am Freitag.


Die Päonien im Strauß sind ein Traum. Wir haben 88 Päonien der Sorte Sarah Bernardt gesetzt. Jede Einzelne kommt opulent und es stört kaum, wenn Blüten fehlen...

und die bedrohlichen Regenwolken über der Mauer ziehen hoffentlich vorbei...



_










_
_













Weitere rote Blüten im roten Karree.

und mehr von der Päonie Sarah Bernardt hier.






_

































_




































Kommentare:

  1. Dein zusammengewürfelte Rot gefällt mir. Die natürlichen Cremefarben milden es angenehm. Deine Beete würde ich gerne sehen, Du beschreibst sie so schön.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Die "Spitzenschuhe der Statue" gefallen mir heute besonders.
    Mir hast Du Deinen Garten sehr schmackhaft gemacht und ich würde ihn wirklich gerne mal sehen. Wirst Du ihn zeigen?

    Alles Liebe zum entspannten Wochenende,
    Petra (goldenfairycottage)

    AntwortenLöschen
  3. Heute passen unsere Farbfamilien wieder wunderbar zusammen, bei mir ist heute alles Pink. Deine Fotos sind wieder soooo schön!
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  4. Die Päeonie...ein wahrer Star... was für eine Blütenpracht und ich kann mich nur anschließen, wie gerne würde ich mal mehr Deines Traumgartens sehen...
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern zeige ich immer wieder Partien aus den einzelnen Bereichen. Wir lieben diesen Ort, den nicht wir gefunden haben sondern er uns. LG Iris

      Löschen
  5. Ich kann mich Kebo nur anschliepßen. Man wird neugierig auf ein "Mehr" an Garten. Wie immer sind deine Fotos und die Blumen wunderschön.
    Das "Eingreifen" fällt mir übrigens auch immer schwer.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. ich schmunzle gerade beim gedanken daran, floristen böten ihre schnittblumen als recycling-objekte feil :)

    AntwortenLöschen
  7. Zufällige Sträuße sind meist die interessantesten, liebe Iris :-) 88 Päonien ??? Euer Garten muß ja riesig sein...auch ich würde gerne mehr davon sehen...bittebitte !!! Und diese Mauer...sieht aus wie in einem südlichen Land...
    Ganz herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. die löwenmäulchen sind eindeutig die nostalgischen schuhe der schönen dame nebenan!
    fabelhaft fotografiert wie immer, liebe iris!
    ich wünsche dir und den päonien einen leisen, sanften landregen statt heftigem un-gewitter mit nachfolgendem sonnenschein fürs wochenende:
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein sanfter Landregen wäre perfekt. Bei einem Unwetter sind die Blüten so schnell dahin...
      Herzlichst Iris

      Löschen
  9. Wunderschöne Blütenpracht...diese Farben sind so einmalig schöne....schon deine Rote Beete Bilder haben es mir angetan....Spitzenschuhwerk....mit Madonna....traumhaft...

    Lieben Gruß Claude

    AntwortenLöschen
  10. Oh, hinter der Mauer lauert der Himmel:) Klasse Foto !
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Wieder ein Traum! So poetische Fotos, die schau ich mir jetzt noch einmal an!
    Hab einen superguten Start in die Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    solche Sträuße aus dem Garten mag ich sehr.
    Tolle Bilder!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris, vielen Dank für dein Kommentar. Mein Garten ist tatsächlich wie eine Insel für mich. Eine Insel der Ruhe, der Blumen, der Freunde und auch der Geduld & der Vergänglichkeit, denn nichts lehrt mich der Garten mehr.
    Deine Löwenmäulchen zusammen mit der Pfingstrose gefallen mir super gut! Ein herrlicher Strauß. Liebe Grüße vom Garten Fräulein Silvi

    AntwortenLöschen